Alexander Ospelt

DR. IUR. HSG, LL.M., PARTNER

RECHTSANWALT, TREUHÄNDER

Rechtsanwalt

  • Liechtenstein (1997)

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Europarecht
  • Wirtschafts- und Handelsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Schiedsgerichtsbarkeit
  • Nationales und internationales Steuerrecht
  • Übernahme von Verwaltungsratsmandaten
  • Energie- und Telekommunikationsrecht
  • Immaterialgüterrecht (Urheber-, Marken-, Design- und Patentrecht)
  • Sport, Entertainment und Kunst
  • Strafrecht
  • Konkursverwaltungen
  • Aussergerichtliche Streitbeilegung (Mediation)
  • Mergers & Acquisitions
  • Private Equity Transaktionen
  • Restrukturierungen
Berufliche Laufbahn

Dr. Alexander Ospelt ist seit 1997 als selbständiger Rechtsanwalt tätig. Im Jahre 1993 arbeitete er als Mitarbeiter bei der Ständigen Vertretung Liechtensteins bei den Vereinten Nationen (UN) in New York. Von 1994 bis zur Gründung seiner Anwaltskanzlei im Jahre 1997 praktizierte er beim Liechtensteinischen Landgericht sowie bei einer renommierten Rechtsanwaltskanzlei in Liechtenstein.

Von 1987 bis 1993 studierte er an der Juristischen Fakultät der Hochschule St. Gallen, Schweiz. Danach absolvierte Dr. Alexander Ospelt das Europarechtsstudium an der Freien Universität Brüssel, Belgien. 1997 legte er die Liechtensteinische Rechtsanwaltsprüfung ab und erlangte 1999 den Doktor der Rechtswissenschaften an der Universität St. Gallen, Schweiz.

Dr. Alexander Ospelt hat zahlreiche Publikationen verfasst. Seine Dissertation handelte über die Freizügigkeit der freiberuflichen Tätigkeit im europäischen Wirtschaftsraum und deren Auswirkung auf das liechtensteinische Berufsrecht. Praktisch konnte er die dadurch erworbenen Kenntnisse nutzen und gewann vor dem EFTA-Gerichtshof in Luxemburg für seinen Mandanten das Verfahren gegen Liechtenstein wegen dem Wohnsitzerfordernis.

www.eftacourt.int/uploads/tx_nvcases/3_98_RH_DE.pdf

Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt war und ist Dr. Alexander Ospelt Mitglied in verschiedenen Verbänden und Verwaltungsräten. Unter anderem 2005-2009 Präsident des Verwaltungsrates der Liechtensteiner Kraftwerke, 2001-2004 Mitglied des Vorstandes der Liechtensteinischen Rechtsanwaltskammer. Seit 2006 ist er Präsident der Stiftung für Krisenintervention Liechtenstein KIT, 2007-2017 war er Mitglied des Vorstandes der Europäischen Anwaltsvereinigung DACH, 2012-2017 Präsident des Verwaltungsrates der Liechtensteinischen Lebensversicherung AG. Seit 2013 ist er Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Privatuniversität Liechtenstein und von 2016-2023 war er Präsident des Liechtensteinischen Skiverbandes. Zudem ist er Mitglied des Lions Club International und Mitglied des Verwaltungsrates verschiedener Unternehmen: Seit 2009 Mitglied des Verwaltungsrates der Billington Holding AG, seit 2016 Mitglied des Verwaltungsrates der Ospelt Holding Anstalt (Malbuner), seit 2016 Präsident des Verwaltungsrates der Seed X Liechtenstein AG, seit 2017 im Verwaltungsrat der Accuro Ltd., seit 2017 Präsident des Verwaltungsrates der Wefox Insurance AG und seit 2019 Mitglied des Verwaltungsrates der Banque Havilland (Liechtenstein) AG. Im Jahr 2017 wurde er zum Honorarkonsul des Königreichs Belgien ernannt.

Ausbildung

  • Universität St.Gallen HSG, lic.iur., (1994)
  • Freie Universität Brüssel, Europarecht, LL.M. (1995)
  • Universität St.Gallen HSG, Dr. iur. (1999)

Mitgliedschaften

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch